Montag, 8. Februar 2010

Joy Fold

Diesen Kartentyp habe ich auch zum erstenmal probiert.
Und ich muss sagen,gefällt mir auch ganz gut.
Da allein schon die Form "was hermacht" braucht man nicht mehr viel Schnickschnack drumherum,und die Karte sieht trotzdem gut aus.
Ausserdem habe ich mich näher mit Photoshop befasst,und rausgefunden,wie ich mir selber farblich zusammenpassendes Papier drucken kann.

Die Papiere sind Scrappaper Freebees die ich mir von verschiedenen Blogs runtergeladen habe.
Und mit Photoshop kann man sie wunderbar in der gleichen Farbe einfärben.

Die erste habe ich in Mint gehalten:
Und diese da in lila,wie man sieht... :-)
Kann sein,daß ich da aufs Karopapier noch ein paar kleine lila Schmetterlinge klebe.
Was meint Ihr?
liebe Grüße
Frieda

Kommentare:

Rosie hat gesagt…

Huhu Frieda,
sehr schöne Karten sind das geworden.

Liebe Grüße und schönen Wochenanfang

Rosie

Lis hat gesagt…

Oh ja, so Ton in Ton, das sieht wirklich gut aus! Das mit den Schmetterlingen an der lila Karte würde ich auch machen, das gibt dann noch den nötigen Pep!

LG Lis

Diamantin hat gesagt…

Gefällt mir in beiden Farben sehr gut. Das ist eine schöne Kartenform.

Lg Anett

Barbara hat gesagt…

Hallo Frieda,
beide Karte sind wunderschön. Na, da bin ich ja mal gespannt welche Varoationen du uns noch zeigst. Das Papier hast du wirklich sehr schön abgestimmt.
LG Babsi

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Ohhhh, sehr schön. Ich mag ja Ton in Ton sehr gerne. Also ganz mein Geschmack, deine Karten.

Liebe Grüße
Carola

Nate hat gesagt…

Jöööööö !! Hab die zwei schon in natura bewundern dürfen..