Mittwoch, 20. Januar 2010

Zwei völlig unterschiedliche Karten

sind gestern Nachmittag entstanden.
Ich musste meine neuen Bastelmaterialien ausprobieren... ;-)
Unter Anderem ein Versamark Stempelkissen,Kreide,und klares Embossingpulver.

Bei der Ersten habe ich den HG mit Versamark gestempelt,dann klar embosst,und dann mit verschiedenen Stempelkissen gewischt.

Und hier habe ich den HG mit dem Bügeleisen und den Wachskreiden hellblau und gelb gemacht.
Danach habe ich das Motiv mit Versamark gestempelt und dann Kreide draufgetupft.
Ich denke,solche werden noch mehrere entstehen.

Stimmt das,daß das Versamark Stempelkissen nicht gut für den Stempelgummi ist?
Hat da jemand Erfahrungen damit? Ich habe die Stempel gut gereinigt.

lg Frieda

Kommentare:

Lis hat gesagt…

Wow, die zweite Karte ist wirklich der Hit!
Zu den Versamark Stempelkissen kann ich dir leider nichts sagen, da hab ich nämlich keine davon!

LG Lis

Bastelmichaela hat gesagt…

Hallo,
Deine KArten sind super geworden.
Ich habe zwar Versamark Stempelkissen, kann Dir aber nicht sagen ob es dem Stempel gut tut.
Ich reinige sie immer gleich, denn sie kleben halt schon sehr danach.
Liebe Grüße
Michaela

Barbara hat gesagt…

Hallo Frieda,
mir gefallen beide Karten sehr gut. Es macht richtig Spaß zu sehen, wie experementierfreudig du gerade bist. Super.
Ich denke, wenn das Stempelgummi sofort gereinigt wird, dürfte das kein Problem sein.
LG Babsi

Rosie hat gesagt…

Huhu Frieda,
boah, das zwei ganz wundervolle Karten geworden. Schön, dass Du so viel ausprobierst und so tolle Ergebnisse erzielst.
Versamark ist sehr fettig und daher sollte der Stempel immer gleich abgewaschen und gereinigt werden.

Liebe Grüße
Rosie

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Wow Frieda, was du alles machst. Auch diese Karten sind wieder wunderschön geworden. Kompliment!

Liebe Grüße
Carola